Autohersteller legt Quartalszahlen vor
Hyundai gibt beim Gewinn Gas

Im zweiten Quartal des laufenden Jahres hat der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor seinen Gewinn überraschend um rund 25 Prozent gesteigert.

HB SEOUL. Die bessere Entwicklung in der Finanzsparte sowie robuste Verkäufe vom Modellen der oberen Preisklassen hätten die negativen Folgen des stärkeren Won sowie der gestiegenen Stahlpreise mehr als ausgeglichen, teilte Hyundai am Donnerstag mit. Der Netto-Gewinn sei auf 613,2 Mrd. Won (rund 493 Mill. €) gestiegen von revidiert 494,3 Mrd. Won im Vorjahr. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 430 Mrd. Won gerechnet. Der Umsatz sank um drei Prozent auf 6,95 Billionen Won.

Für die zweite Jahreshälfte prognostizierte das Unternehmen höhere Umsätze als in den ersten sechs Monaten. Als Grund nannte die Firma die steigende Nachfrage der Verbraucher nach neu herausgebrachten Modellen. Hyundai Motor hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit seinem verbundenen Unternehmen Kia Motors bis zum Jahr 2010 unter die führenden sechs Autohersteller weltweit aufzusteigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%