Autoindustrie
VW verkauft mehr als in jedem September zuvor

Volkswagen hat im vergangenen Monat weltweit 545 500 Autos verkauft und damit das beste Ergebnis für einen September erzielt. Der Absatz sei um 6,5 Prozent gegenüber dem selben Monat des Vorjahres gestiegen, teilte VW am Donnerstag in Wolfsburg mit. In bestimmten Regionen legte das Unternehmen besonders zu.

HB HANNOVER. In den ersten neun Monaten dieses Jahres lieferte Europas größter Autohersteller 4,61 Mill. Fahrzeuge aus. Das ist ein Plus von 8,2 Prozent und ebenfalls eine Bestmarke für diesen Zeitraum. Vor allem in Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Zentral- und Osteuropa verzeichnete der Konzern hohe Zuwächse.

Im größten Einzelmarkt Deutschland gingen die Auslieferungen in den ersten neun Monaten allerdings um 3,7 Prozent auf 769 000 Autos zurück. Dafür entschieden sich in Zentral- und Osteuropa deutlich mehr Kunden für eine Volkswagen: Hier stiegen die Auslieferungen um 20,5 Prozent. Insgesamt konnte VW den Rückgang in Deutschland wettmachen und in Europa mit 2,71 Mill. Stück 2,8 Prozent mehr Fahrzeuge verkaufen als im Vorjahreszeitraum.

In der Region Asien-Pazifik steigerte VW seinen Absatz um 25,9 Prozent auf 790 000 Fahrzeuge. Der Löwenanteil davon entfällt auf China, wo VW mit 685 000 Autos 30,2 Prozent mehr absetzen konnte.

In Südamerika lieferte der Autobauer 534 000 Autos aus, das ist ein Plus von 29,1 Prozent. In Nordamerika dagegen stagnierte der Absatz bei 395 000 Autos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%