Autokonzern bestätigt Produktionseinstellung: Daimler-Chrysler gibt Kleintransporter Vaneo auf

Autokonzern bestätigt Produktionseinstellung
Daimler-Chrysler gibt Kleintransporter Vaneo auf

Daimler-Chrysler hat Medienberichte bestätigt, wonach die Produktion des Kleintransporters Vaneo noch in diesem Jahr ausläuft.

HB STUTTGART. Ein Nachfolge-Modell wird es nicht geben. „Die Produktion des Vaneo wird im Verlauf dieses Jahres eingestellt“, sagte ein DaimlerChrysler-Sprecher am Freitag in Stuttgart. Die Absatzerwartungen des vor vier Jahren auf den Markt gebrachten Transporters hätten sich nicht erfüllt. Im vergangenen Jahr seien 12 000 Vaneo verkauft worden, seit Produktionsbeginn etwa 50 000 Stück. Der Vaneo ist eine gestreckte Version der A-Klasse. Ein direkter Nachfolger für das Modell sei nicht geplant, sagte der Sprecher.

Der Vaneo wird im brandenburgischen Ludwigsfelde gebaut. In Folge der wegen des schleppenden Absatzes bereits gedrosselten Produktion waren auch die Arbeitszeiten der Beschäftigten gesenkt worden. Die mit der Einstellung der Vaneo-Produktion freiwerdenden Kapazitäten sollen für den Bau des Transporters Sprinter (Varianten mit Aufbauten) genutzt werden. Durch die Produktionsumstellung können die Arbeitszeiten wieder erhöht werden.

Seite 1:

Daimler-Chrysler gibt Kleintransporter Vaneo auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%