Autokrise
Aston Martin steht angeblich vor Verkauf

Die britische Sportwagen-Ikone Aston Martin steht möglicherweise vor einem Umbruch. Laut einem Medienbericht deutet sich der Verkauf des Autobauers an.

HB FRANKFURT. Die kuwaitische Beteiligungsgesellschaft Investment Dar erwäge, sich von dem Unternehmen zu trennen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Branchenkreise. Die Überlegungen seien Teil eines geplanten Schuldenabbaus bei Investment Dar. Laut „Financial Times“ haben sich bei der Beteiligungsgesellschaft schon mehrere Kaufinteressenten für Aston Martin gemeldet. Investment Dar hat die Sportwagenschmiede erst vor zwei Jahren zusammen mit anderen Investoren vom US-Autokonzern Ford übernommen.

Aston Martin habe sich nicht zu dem Thema äußern wollen, aber auch ein Dementi vermieden. „Die Gerüchte über einen Eigentümerwechsel haben für uns keine unmittelbare Bedeutung“, sagte ein Unternehmenssprecher der Zeitung auf dem Autosalon in Genf. Investment Dar habe sich seit dem Einstieg 2007 stets fest zu Aston Martin bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%