Autokrise
Autozulieferer PWO mit Großauftrag

Eine gute Nachricht in schwerer Zeit für den Autozulieferer PWO. Dieser hat einen Großauftrag an Land gezogen. Die Auslastung der Werke ist damit erst einmal gesichert.

HB OBERKIRCH. Trotz der Krise der Automobilindustrie hat sich der Autozulieferer PWO im badischen Oberkirch (Ortenaukreis) einen Großauftrag gesichert. Ein deutscher Premium-Hersteller habe PWO als Lieferant für Bestandteile seiner Volumen-Plattform ausgewählt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Gesamtvolumen des Auftrags betrage mehr als 100 Mio. Euro. Damit sei eine hohe Auslastung der beiden PWO-Werke in Oberkirch und in Tschechien gesichert. Die Produktion beginne im Jahr 2011. Den Namen des Autoherstellers wollte PWO nicht nennen.

Wie die gesamte Branche spürt auch PWO die Wirtschaftskrise. Für die 1 100 Mitarbeiter am Stammsitz Oberkirch war Anfang Februar Kurzarbeit beschlossen worden. Zuvor hatte das weltweit 1900 Mitarbeiter zählende Unternehmen seine Gewinn- und Ertragserwartungen zweimal nach unten korrigiert. Im November hatte PWO mitgeteilt, der Umsatz 2008 werde höchstens auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Dies wären 259,6 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) werde deutlich sinken. Es werde maximal 11,0 Mio. Euro betragen. 2007 lag das EBIT noch bei 16,8 Mio. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%