Autokrise
Honda kappt die Produktion

Der japanische Autohersteller Honda bäckt kleinere Brötchen. In Japan und in Europa soll die Produktion um 61000 Autos zurückgefahren werden.

HB Tokio. Der japanische Autobauer Honda will wegen der anhaltenden Absatzprobleme seine Produktion um weitere 61 000 Fahrzeuge in Japan und Europa reduzieren. Die Werke in Großbritannien sollen zudem im Februar und März geschlossen bleiben, teilte der Konzern am Freitag mit.

Der zweitgrößte Autobauer des Landes kürzt damit seine Produktion in Japan im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent. Zuvor hatte Honda bereits erklärt, im britischen Werk Swindon 10 000 Autos weniger vom Band laufen zu lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%