Autokrise
Nissan überdenkt Kooperation mit Chrysler

Der japanische Autobauer Nissan hat die Vorbereitungen für eine Geschäftspartnerschaft mit dem US-Konzern Chrysler vorerst gestoppt. Die Pläne würden angesichts der wirtschaftlichen Entwicklungen überprüft

HB TOKIO. Das erklärte der Konzern am Freitag. Nach dem im vergangenen Jahr vorgestellten Plan sollte Nissan Kleinfahrzeuge für Chrysler bauen, während Chrysler für Nissan einen Pickup-Kleinlaster fertigen sollte.

Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo hatte am Donnerstag unter Berufung auf nicht genannte Quellen berichtet, Nissan prüfe das Projekt. Dabei sei auch ein Ende der Partnerschaft eine Option. Chrysler hat kürzlich eine Kooperation mit dem italienischen Autohersteller Fiat bekanntgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%