Automatenhersteller Diebold-Chef Mattes wirft hin

Der ehemalige Siemens-Manager Andy Mattes war vier Jahre lang Geschäftsführer des Geldautomatenherstellers Diebold Nixdorf. Jetzt ist er mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.
Kommentieren
Der bisherige Geschäftsführer von Diebold Nixdorf ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Quelle: Diebold Nixdorf
Andy Mattes

Der bisherige Geschäftsführer von Diebold Nixdorf ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

(Foto: Diebold Nixdorf)

DüsseldorfDer deutsch-amerikanische Geldautomatenhersteller Diebold Nixdorf muss sich einen neuen Konzernlenker suchen. Firmenchef und ehemaliger Siemens-Manager Andy Mattes trat nach über vier Jahren im Amt mit sofortiger Wirkung zurück. Seinen Posten übernähmen übergangsweise Finanzvorstand Christopher Chapman und Vorstandsmitglied Jürgen Wunram, teilte Diebold Nixdorf am Mittwoch mit. Unverzüglich werde die Suche nach einem neuen Konzernchef gestartet.

„Ziel ist es, den bestmöglichen Kandidaten zu finden, der Diebold Nixdorf in seine nächste Wachstumsphase führt”, erklärte der künftige Aufsichtsratschef Gary Greenfield. Mattes war seit 2013 Diebold-Chef und hatte 2016 die Übernahme des deutschen Wettbewerbes Wincor Nixdorf eingeleitet. Doch der Zusammenschluss in einer für die Branche schwierigen Zeit verlief bislang holprig. Umsatzeinbußen und hohe Kosten für Restrukturierungen schlugen zu Buche. Im Sommer musste Mattes zudem wegen Verzögerungen bei der Projektabwicklung die Jahresziele einkassieren. Der Vorstand bekräftigte diese nun und peilt 2017 demnach Erlöse von rund 4,6 Milliarden Dollar (3,9 Milliarden Euro) an sowie ein bereinigtes operatives Ergebnis (Ebitda) von 370 bis 380 Millionen Dollar. Beim Ergebnis je Aktie wird ein Verlust zwischen 1,80 und 1,70 Dollar erwartet.

Diebold und Wincor reagierten mit der Fusion auf den Umbruch in der Geldautomaten-Branche. In Ländern wie den USA oder Schweden spielt Bargeld eine immer geringere Rolle, so dass sich die Hersteller nach anderen Erlösquellen, etwa als Software- und Dienstleistungs-Anbieter, umsehen müssen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Automatenhersteller - Diebold-Chef Mattes wirft hin

0 Kommentare zu "Automatenhersteller: Diebold-Chef Mattes wirft hin"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%