Automatenhersteller: Kein steigendes Wachstum bei Wincor Nixdorf

Automatenhersteller
Kein steigendes Wachstum bei Wincor Nixdorf

Wincor Nixdorf muss seine Wachstumsprognosen senken. Der Automatenhersteller rechnet nicht mehr mit einem Umsatz- und Ergebnisplus für 2014/2015. Ursache für rückläufige Werte sieht das Unternehmen in Hardware-Umsätzen.
  • 0

PaderbornNach einer enttäuschenden ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres rechnet Wincor Nixdorf nicht mehr mit einem Umsatz- und Ergebnisplus für 2014/2015. In den ersten sechs Monaten hätten die Erlöse mit rund 1,2 Milliarden Euro um 2 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert gelegen, teilte der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller am Freitagabend mit.

Das operative Ergebnis (Ebita) sackte um 31 Prozent auf 47 Millionen Euro ab. Ursprünglich war Wincor von leichten Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis im Gesamtjahr ausgegangen.

Wesentliche Ursache für die rückläufige Entwicklung sind laut Mitteilung die um zwölf Prozent gesunkenen Hardware-Umsätze. Dies habe auch durch Wachstum bei Software und IT-Services nicht ausgeglichen werden können. Wincor will deshalb ein Restrukturierungsprogramm einleiten. Ziel des Programms sei es, den Ausbau bei Software und IT-Services zu beschleunigen. Teil der Restrukturierung seien Kapazitätsanpassungen auf dem Hardware-Sektor sowie Kostenreduzierungen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Automatenhersteller: Kein steigendes Wachstum bei Wincor Nixdorf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%