Automatenhersteller
Wincor will wieder wachsen

Der Gewinn des Geldautomatenherstellers Wincor Nixdorf ist nicht so stark geschrumpft wie befürchtet. Der Umsatz entwickelte sich stabil. Für die Aktionäre gibt es aber dennoch unerfreuliche Nachrichten.
  • 0

HB DÜSSELDORF. Dank kräftiger Zuwächse in den USA hat der Geldautomatenhersteller Wincor Nixdorf im Geschäftsjahr 2009/10 (per Ende September) die Markterwartungen erfüllt. Bei einem auf Vorjahreshöhe stagnierenden Umsatz von 2,23 Mrd. Euro sei der operative Gewinn (Ebita) lediglich um sieben Prozent auf 162 Mio. Euro geschrumpft, sagte Wincor-Chef Eckard Heidloff am Dienstag in Düsseldorf. Der Vorstand hatte einen Umsatzrückgang von drei Prozent und Einbußen beim Ebita von 13 Prozent erwartet.

Die Gewinneinbußen werden die Aktionäre zu spüren bekommen. Heidloff kündigte an, dem Aufsichtsrat eine Kürzung der Dividende um acht Prozent auf 1,70 Euro vorzuschlagen.

Für das seit Oktober laufende Geschäftsjahr kalkuliert der Vorstand mit einer Geschäftsbelebung. "Wir streben ein Wachstum von sechs Prozent beim Umsatz und acht Prozent beim operativen Ergebnis an", sagte Heidloff. Mit diesen Werten kehre das Unternehmen zu den beim Börsengang genannten jährlichen Zielmarken zurück. Entscheidend dafür sei aber die Geschwindigkeit, mit der sich die Märkte erholten.

2008/09 hatte der Konzern, der seine Geschäfte mit Banken und Handelsunternehmen macht, erstmals seit seinem Börsengang vor fünf Jahren Federn lassen müssen, trotzdem aber noch das drittbeste Ergebnis der Firmengeschichte erzielt.

Kommentare zu " Automatenhersteller: Wincor will wieder wachsen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%