Autozulieferer
Conti macht die Kasse auf

Die Zeit des Sparens ist vorüber. Conti investiert mehr als eine Milliarde Euro in seine Reifensparten - und das aus gutem Grund.

HannoverNach Jahren des notgedrungenen Sparens investiert Europas größter Reifenhersteller Continental aus Hannover massiv in seine Produktionsstätten. Der vom Familienunternehmen Schaeffler dominierte MDax-Konzern gibt in den nächsten Jahren mehr als eine Milliarde Euro für Wachstumsprojekte der Reifensparten aus.

Mit dem Schritt beginnt für die Niedersachsen eine Aufholjagd in den Schwellenländern und den USA. "Es ist richtig, dass wir als PKW-Reifensparte in den vergangenen Jahren gern mehr investiert hätten, besonders in den Schwellenländern", sagte Contis Spartenvorstand Nikolai Setzer dem Handelsblatt. "Doch jetzt holen wir das nach." Die Genehmigung des Aufsichtsrats unter Vorsitz von Linde-Chef Wolfgang Reitzle für die schnelle Expansion liegt vor.

Die Nachfrage nach Reifen wächst dank des globalen Autobooms stark. Continental führt Europas Märkte an, liegt aber weltweit hinter Bridgestone aus Japan, Michelin aus Frankreich und Goodyear aus den USA.

Reifen sind Contis Gewinnquelle: Im ersten Quartal erwirtschaftete die Sparte einen operativen Gewinn von 252 Millionen Euro. Das entspricht einer Umsatzrendite von 16 Prozent. In den vergangenen Jahren nutzte der Autozulieferer das Geld, um Löcher zu stopfen und Schulden abzutragen. Erst jetzt öffnet Conti wieder die Kasse.

Die Offensive legt das Unternehmen international an. "Die erste Welle umfasst die Erweiterung bestehender Werke, die zweite Welle führt zum Start neuer Fabriken", sagt Setzer. In Deutschland beseitigt Conti Engpässe in der Fertigung und stockt nahezu jeden Reifenstandort auf: "In Korbach zum Beispiel haben wir das Jahresvolumen zuletzt von acht auf zehn Millionen Reifen gesteigert und dazu mehr als zehn Millionen Euro investiert."

Die Top 10 der Reifenhersteller

PlatzHerstellerLandUmsatz*Nettoergebnis*Marktkapitalisierung* (5)
1BridgestoneJapan2634191012970
2Continental (1)Deutschland2604757613388
3Michelin Frankreich17891104911508
4GoodyearUSA14093-1623068
5SumitomoJapan55641972153
6PirelliItalien484821753342
7Yokohama (2)Japan46631021301
8Hankook (3)Südkorea30872254366
9CooperUSA2515871100
10ToyoJapan25014429

*Kennzahlen in Mio. Euro. Die Zahlen stammen 2010 bzw. dem zuletzt veröffentlichten Geschäftsbericht

(1) inklusive Autozulieferersparten

(2) Geschäftsjahr zum 31.03.2011, vorläufig

(3) 2009

(4) Geschäftsjahr zum 31.03.2011

(5) 12.052011

Seite 1:

Conti macht die Kasse auf

Seite 2:

Wo Conti wachsen will

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%