Autozulieferer
Starkes Interesse an Lindenmaier

Ein Hoffnungsschimmer für den insolventen Autozulieferer Lindenmaier: Nach Angaben des Insolvenzverwalters haben eine ganze Reihe von Investoren Interesse angemeldet.

HB LAUPHEIM. Für den insolventen Autozulieferer Lindenmaier gibt es nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters rund 20 Interessenten. Davon werde mit einem halben Dutzend vertieft gesprochen, sagte Hans-Jörg Derra der Deutschen Presse-Agentur dpa auf Anfrage. Sein Ziel sei es, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Deswegen seien gewerbliche oder industrielle Übernahmekandidaten interessanter als Finanzinvestoren. Aus eigener Kraft könne sich Lindenmaier hingegen nicht mehr sanieren.

Der vorläufige Insolvenzverwalter geht davon aus, dass das Insolvenzverfahren voraussichtlich Ende des Monats vom Gericht eröffnet wird.

Der Laupheimer (Kreis Biberach) Autozulieferer mit 400 Mitarbeitern hatte Anfang April wegen drohender Zahlungsunfähigkeit infolge eines massiven Auftragseinbruchs beim Amtsgericht Ravensburg Insolvenz angemeldet. Im vergangenen Jahr erzielte der Autozulieferer einen Umsatz von 68 Mio. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%