Autozulieferer
Tedrive meldet offenbar Insolvenz an

Der Autozulieferer Tedrive hat einem Zeitungsbericht zufolge Insolvenz angemeldet. Nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sind die beiden deutschen Gesellschaften Tedrive Germany in Düren und Tedrive Steering in Wülfrath mit zusammen 1 500 Beschäftigten betroffen.

HB ESSEN. Grund sollen massive Umsatzrückgänge sein. Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sollen zunächst gesichert sein.

Die Gesellschaften gehören zur niederländischen Tedrive Holding mit Hauptsitz in Heerlen. Der Mittelständler mit insgesamt 2600 Beschäftigten fertigt an insgesamt fünf Standorten Lenksysteme und Antriebswellen unter anderem für Volkswagen, BMW, Ford und General Motors (GM) Der Jahresumsatz liegt bei rund 500 Mio. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%