Banken zurückhaltend
Ifo: Noch keine Kreditklemme

Die deutsche Wirtschaft kommt immer schwieriger an Kredite. Im November hätten 35,2 Prozent der Unternehmen die Kreditvergabe der Banken als restriktiv bezeichnet, erklärte das Münchner ifo-Institut am Freitag. Bei der letzten Erhebung im August waren es nur 28,7 Prozent.

HB MÜNCHEN. Kreditklemme würde Sinn die aktuelle Situation aber noch nicht nennen, erklärte ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Noch sei der Wert deutlich geringer als bei der letzten Krise Anfang des Jahrtausends. Der Anstieg habe sich aber beschleunigt.

Besonders alarmierend sei die Situation bei den Großunternehmen, sagte der Wirtschaftsforscher. Bei ihnen erhöhte sich der Anteil derer, die die Kreditvergabe als restriktiv bezeichneten, sprunghaft von 17,3 auf 40,1 Prozent. Damit ist es für diese Unternehmen inzwischen am schwierigsten, Kredite zu bekommen. In der Vergangenheit war es für sie traditionell leichter, sich Geld zu leihen als für kleine und mittlere Unternehmen. Diese waren von der aktuellen Verschärfung dagegen schwächer betroffen.

"Mich beunruhigt doch der starke Anstieg bei den großen Unternehmen, der ist schon bemerkenswert", sagte Sinn. Wenn man in die Zukunft blicke, könne man sich vorstellen, dass es zu noch höheren Werten komme.

Sinn befürchtet, dass sich die Finanzkrise durch die restriktivere Kreditvergabe auf die Konjunktur auswirkt. Wenn die Banken kein Geld verleihen würden, könnten die Unternehmen keine Investitionsgüter kaufen, warnte er.

In diesem Zusammenhang erneuerte Sinn seine Kritik am Rettungspaket des Bundes für die Banken. Durch die harten Bedingungen werde es bisher zu wenig angenommen. "Das deutsche Paket hat einen Konstruktionsfehler und der muss behoben werden", sagte er.

Die Lösung sieht Sinn allerdings nicht in der Rücknahme von Bedingungen wie gedeckelte Managergehälter oder Einflussnahme des Bundes. Dies lasse sich nicht mehr zurücknehmen. Stattdessen solle, ähnlich wie in Großbritannien, die Annahme des Paketes verpflichtend gemacht werden, forderte Sinn. Damit habe es die Politik in der Hand, eine Kreditklemme zu verhindern.

Das ifo-Institut will die Einschätzung der Kreditsituation durch die Unternehmen in Zukunft als monatlichen Indikator unter dem Namen "Die Kredithürde" veröffentlichen. Für die aktuellen Zahlen wurden rund 4 000 Unternehmen befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%