Barrick kann Placer kaufen
Goldbranche vor Mega-Übernahme

Der kanadische Konzern Barrick Gold hat sein Angebot für den Konkurrenten Placer aufgestockt und damit - nach langem Tauziehen - der Weg für die Entstehung des weltweit größten Goldproduzenten frei gemacht.

HB TORONTO. Placer Dome stimmte am Donnerstag einer Übernahme durch den größeren Rivalen zu, nachdem dieser seine Kaufofferte auf 10,4 Mrd. Dollar aufbesserte, wie beide kanadischen Unternehmen mitteilten. Das auf um zwei Dollar auf 22,50 Dollar erhöhte Angebot gilt noch bis zum 19. Januar. Im Erfolgsfall würde Barrick die Konkurrenten Newmont Mining und Anglo Gold Ashanti überholen und zum größten Goldkonzern der Welt aufsteigen.

Im Oktober hatte der Konzern noch einen feindlichen Übernahmeversuch im Volumen von 9,2 Mrd. Dollar gestartet, war aber auf Widerstand von Placer gestoßen. „Jetzt sieht es so aus, als sei der Kampf vorüber“, sagte Analyst Michael Fowler des Brokerhauses Desjardins Securities. Er erwartete nicht, dass es einen Mitbieter geben werde, der den Zusammenschluss noch vereiteln könne.

Im Rahmen des nun vereinbarten Geschäfts wird ein anderer kanadischer Goldproduzent, Goldcorp, 1,485 Mrd. Dollar für einige Placer-Vermögenswerte Zahlen. Bisher hatte Goldcorp 1,35 Mrd. Dollar geboten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%