Industrie
BASF und Akzo Nobel gründen Joint Venture

Die Produktion von Chelaten wollen die beiden europäischen Chemieriesen BASF und Akzo Nobel in Nordamerika gemeinsam betreiben.

HB AMSTERDAM. Das Joint Venture solle im Februar an den Start gehen, teilte Akzo Nobel am Freitag mit. Finanzielle Details wurden zunächst nicht mitgeteilt. Das Gemeinschaftsunternehmen werde Chelate exklusiv an Akzo Nobel und BASF verkaufen. Vermarktung und Vertrieb in den USA würden die beiden Unternehmen indes getrennt fortführen. „Dieses Investment verstärkt das langfristige Engagement von BASF im nordamerikanischen Chelate-Markt“, sagte Patrick Prevost, bei der US-Tochter der BASF zuständig für die Chemikaliensparte.

Chelate sind organische Verbindungen, die mit Metallen stabile ringförmige Komplexe bilden. Den Angaben zufolge können sie eine vielfache Verwendung haben, zum Beispiel in chemischen Prozessen, bei der Haushaltsreinigung und der Wasseraufbereitung. Sie werden aber auch in der Papier- und Zellstoffindustrie sowie in der Fotografie eingesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%