Baubranche
Hochtief mit Bergbau-Aufträge in Asien

Die Hochtief-Tochtergesellschaft Leighton erhält in Asien über Beteiligungen Aufträge im Bergbau über insgesamt 1,36 Milliarden Euro. Zudem habe Leighton Asia einen Neuauftrag für eine Kohlemine in der Mongolei gewonnen.

HB ESSEN. Die Leighton-Beteiligung Thiess erhalte eine Vertragsverlängerung um weitere sieben Jahre im Wert von zirka 1,18 Milliarden Euro für zwei Kohleminen in Indonesien, teilte der deutsche Baukonzern Hochtief am Donnerstag mit. Zudem habe Leighton Asia einen Neuauftrag für eine Kohlemine in der Mongolei gewonnen mit einem Volumen von 181 Millionen Euro und einer Laufzeit von sechs Jahren.

Beide Gesellschaften planen laut Mitteilung bei allen drei Projekten die Minen, transportieren den Abraum ab, fördern die Kohle und betreiben die Verschiffungsanlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%