Bauelemente
Epcos verstärkt sich in China

Der Bauelemente-Spezialist Epcos gründet ein Gemeinschaftsunternehmen in China. Die neue Firma soll Anfang kommenden Jahres mit 1300 Beschäftigten den Betrieb aufnehmen.

HB München. Der Partner von Epcos wird Anhiu Feida sein, teilte das Unternehmen in München mit. Epcos werde 60 Prozent der Anteile am Joint Venture halten und dafür einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag zahlen, sagte ein Sprecher. Der chinesische Partner bringt sein gesamtes Geschäft mit Leistungskondensatoren für Wechselspannungsanwendungen ein.

Diese werden etwa in Waschmaschinen benötigt, um die Elektromotoren zu starten und zu betreiben. Das Gemeinschaftsunternehmen soll Anfang 2009 mit 1300 Mitarbeitern den Betrieb aufnehmen und in den kommenden drei Jahren einen Umsatz von insgesamt rund 100 Millionen Euro erzielen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%