Bei Gewinnerwartungen auf Kurs
Umsatzprognose von Vossloh wackelt

Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh wird sein Umsatzziel in diesem Jahr möglicherweise verfehlen, da sich einige Aufträge angeblich verzögern. An der Gewinnprognose wird jedoch festgehalten. Im ersten Quartal 2004 verfehlte das Unternehmen die Gewinnerwartungen der Analysten.

HB DÜSSELDORF. Es sei nicht auszuschließen, dass aufgrund von Verzögerungen bei verschiedenen Aufträgen der für 2004 prognostizierte Umsatz von 960 Mill. € nicht ganz erreicht werde, teilte Vossloh am Dienstag mit. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) gehe der Vorstand aber nach wie vor von einer Steigerung von gut fünf Prozent auf rund 106 Mill. €. Unter dem Strich werde ein Plus von 2,5 % auf 56,9 Mill. € angepeilt.

Wie Vossloh mitteilte, stieg der Umsatz im ersten Quartal um 8,2 % auf 198,2 Mill. €. Dieser Anstieg resultiere aus der positiven Entwicklung der Geschäftsfelder Vossloh Locomotives und Vossloh Information Technologies.

Um Sondererlöse des Vorjahres bereinigt legte das Ebit im ersten Quartal den Angaben zufolge um 13,2 % auf 16,3 Mill. € zu. Im Vorjahreszeitraum waren Verkaufserlöse in Höhe von 14,5 Mill. € verbucht worden. Von Reuters befragte Analysten hatten im Durchschnitt bei einem Umsatzplus auf 185 Mill. € ein Ebit von 17,9 Mill. € geschätzt.

Vossloh reduzierte seine Nettofinanzschuld den Angaben zufolge deutlich um mehr als 30 Mill. € auf 163,6 Mill. €. Das Unternehmen aus Werdohl hatte sich 2002 zum Verkehrstechnikkonzern ausgerichtet und gliedert sich in die Geschäftsbereiche Rail Infrastructure (Schienenbau), Motive Power (Schienenfahrzeuge & Instandhaltung) sowie Information Technologies (Systemtechnik). Die im MDax gelistete Aktie gab am Vormittag um mehr als sieben Prozent auf 39,20 € nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%