Beide Firmen streiten Zusammenhang ab
Bienensterben: Frankreich verbietet BASF-Insektizid Fipronil

Den Gebrauch von sechs Insektiziden mit dem Wirkstoff Fipronil hat Frankreich nach den Worten von Landwirtschaftsminister Herve Gaymard ab Dienstag verboten. Unter das Verbot fällt auch das von BASF Agro hergestellte Regent TS. Das Mittel stehe im Verdacht, Bienen zu töten.

HB PARIS. Er habe zudem eine Prüfung eines aktiven Inhaltsstoffes des Insektizids Gaucho veranlasst, das von Bayer CropScience hergestellt werde, sagte der Minister am Montag in Paris. Gaucho war für den Gebrauch auf Sonnenblumen-Aussaaten verboten worden, weil es im Verdacht stand, den Bestand an Honig-Bienen zu dezimieren.

"Diese Aussetzung führt in Frankreich zum Vertriebs- und Nutzungsverbot von sechs Produkten", sagte Gaymard. Der Beschluss werde am Dienstag in Kraft treten, nachdem BASF informiert sei. Er fügte hizu, das Verbot werde so lange in Kraft bleiben, bis eine Prüfung des Mittels durch die Europäische Union (EU) abgeschlossen sei, voraussichtlich vor Ende 2005.

Vergangene Woche hatte ein französisches Gericht formelle Ermittlungen gegen BASF Agro und deren Chef wegen "des Verkaufs giftiger Agrarprodukte, die die Gesundheit von Menschen und Tieren gefährden" angekündigt. Am Montag wurden die Ermittlungen auch auf Bayer CropScience France und deren Chef wegen des Vertriebs des Insektizids Regent TS ausgeweitet.

Seit April 2003 sind im Südosten Frankreichs rund 2500 Bienenvölker umgekommen. Beide Unternehmen wiesen die Beschuldigung zurück, dass eine direkte Verbindung zwischen dem Insektizid und der vergleichsweise hohen Todesrate unter Bienen bestehe. Bayer-CropScience-Generaldirektor Franck Garnier erklärte: "Wir lehnen jede Verantwortung für den Vertrieb des Produkts ab, das wir für lediglich neun Monate hatten, zwischen Juni 2002 und März 2003".

Fipronil wurde unter dem Markennamen Regent für ein breites Anwendungsfeld in der Landwirtschaft und im Gartenbau vertrieben. Unter anderen Namen wurde es in Insektiziden gegen Flöhe, Zecken und Milben eingesetzt. Es ist nicht auszuschließen, dass Landwirte noch immer das Insektizid Gaucho, zum Beispiel auf Getreidefeldern, verwenden.

BASF hatte vergangenes Jahr von Bayer CropScience das weltweite Geschäft mit dem Insektenvernichtungsmittel Fipronil erworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%