Beitragseinnahmen 2005
DEVK knackt die Zwei-Milliarden-Grenze

Die Versicherungsgruppe DEVK hat im vergangenen Jahr einen Zuwachs bei den Beiträgen von 3,1 Prozent verzeichnet. Damit hat das Unternehmen erstmals die Zwei-Milliarden-Grenze überwunden und landete bei Beitragseinnahmen von 2,02 Mrd. Euro.

HB KÖLN. Der Jahresüberschuss vor Steuern stieg auf 184 Mill. Euro nach 152 Mill. Euro für 2004. Beim Vertriebsergebnis wurde mit 1,54 Mill. Abschlüssen der zweitbeste Wert der DEVK-Geschichte nach drei Rekordjahren in Folge erzielt, wie Vorstandschef Wilhelm Hülsmann am Donnerstag in Köln mitteilte.

Nach einem positiven ersten Halbjahr 2006 mit kräftigem Wachstum vor allem in der Kfz-, Unfall-, Haftpflicht- und Krankenversicherung rechnet die Gruppe auch mit einem erfolgreichen Gesamtjahr. Im Gegensatz zum angekündigten Stellenabbau etwa bei Allianz und Gerling nahm die Zahl der DEVK-Beschäftigten zu: Um 25 auf 3 572 Mitarbeiter zum Stand Ende 2005. Auch bei der Ausbildungsquote liege die Gruppe mit gut 10 Prozent nach wie vor weit vorne in der Versicherungsbranche, betonte Hülsmann.

In der Schadenversicherung nahmen die gesamten Beitragseinnahmen um 0,9 Prozent auf gut 1,3 Mrd. Euro zu. In der Lebensversicherung verbuchte die DEVK einen Anstieg um 6,5 Prozent auf 670 Mill. Euro. Das Nettoergebnis aus den Kapitalanlagen wuchs um 16,2 Prozent auf 583 Mill. Euro. Als Treiber des Neugeschäfts erwiesen sich 2005 die Krankenversicherung mit einem Zuwachs von 26,7 Prozent, die Rechtsschutzversicherung mit 20,5 Prozent und die Unfallversicherung mit 18,4 Prozent Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%