Belastung durch Investitionen
Porsche investiert in die Gewinne der Zukunft

Porsche ist der profitabelste Autohersteller der Welt. In den kommenden Jahren muss die Sportwagenschmiede viel Geld in die Hand nehmen, um Standorte zu erneuern. Wird der Gewinn darunter leiden?
  • 0

StuttgartHöhere Investitionen in Standorte und Entwicklung lasten auf dem Gewinn des Sport- und Geländewagenbauers Porsche. „Zum Teil haben wir es noch immer mit den Folgen des Investitionsstaus aus dem vergangenen Jahrzehnt zu tun, den wir nun auflösen“, sagte Porsche-Chef Matthias Müller am Freitag in Stuttgart.

Aus diesem Grund rechnet die Volkswagen-Tochter trotz eines geplanten Anstiegs bei Umsatz und Auslieferungen erneut nur mit einem Ergebnis auf Vorjahresniveau. 2015 will der Porsche-Chef die Verkaufsmarke von 200.000 Fahrzeugen knacken.

2015 sollen die Investitionen weiter steigen, sagte Finanzchef Lutz Meschke. Neben dem Ausbau des Leipziger Werks, wo unter anderem der kleine Geländewagen Macan gefertigt wird, will Porsche in den kommenden Jahren auch den Stammsitz in Zuffenhausen erweitern. 2014 hatte Porsche gut eine Milliarde Euro in Sachinvestitionen gesteckt.

Die gesamten Ausgaben für Forschung und Entwicklung lagen zuletzt bei 1,95 Milliarden Euro. Etwa 200 bis 300 Millionen Euro gingen pro Jahr in die Forschung rund um die CO2-Reduktion, berichtete Meschke.

Gleichzeitig baut Porsche seinen Mitarbeiterstamm aus. Ende 2014 beschäftigte der Autobauer mit 22 400 Menschen rund 3000 Mitarbeiter mehr als im Jahr zuvor. Im Jahr 2018 sollen es 25.000 sein.

Seite 1:

Porsche investiert in die Gewinne der Zukunft

Seite 2:

Zielmarke bei Profitabilität übertroffen

Kommentare zu " Belastung durch Investitionen: Porsche investiert in die Gewinne der Zukunft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%