Berücksichtigung der Dividende
Preis für Aventis-Übernahme geändert

Drei Tage nach der Aventis-Hauptversammlung hat der französische Pharmakonzern Sanofi-Synthélabo wie angekündigt am Montag sein Übernahmeangebot für den deutsch-französischen Rivalen noch einmal angepasst.

HB PARIS. Auf Grund der geplanten Dividenden-Ausschüttung bei Aventis bestehe das Standardangebot an Aventis-Aktionäre nunmehr aus fünf Sanofi-Aktien und 115,08 (zuvor: 120) Euro in bar für jeweils sechs Aventis-Aktien, teilte Sanofi am Montag in Paris mit. Das reine Aktienangebot bestehe jetzt aus 1,16 (1,1739) Sanofi-Papieren je Aventis-Aktie und die Baralternative aus 68,11 (68,39) Euro je Aventis-Aktie. Sanofi hatte bereits im April angekündigt, bei Zahlung einer Aventis-Dividende sein Angebot entsprechend anzupassen.

Die Aventis-Aktionäre hatten auf der Hauptversammlung am Freitag einer Dividende von 0,82 € je Aktie für 2003 zugestimmt. Die Zahlung der Aktionärsvergütung solle am 15. Juli erfolgen. Ex-Dividende soll die Aventis-Aktie schon ab dem morgigen Dienstag gehandelt werden. „Die als Gegenleistung für jede Aventis-Aktie angebotene Vergütung wird um den Nettowert einer von Aventis genehmigten Dividende verringert, deren Zahlungstag beziehungsweise dem Tag der Notierung ex Dividende vor Abwicklung der Angebote liegt“, hatte es in der Sanofi-Mitteilung vom April geheißen.

Die in Straßburg ansässige französisch-deutsche Aventis hatte sich lange gegen die Übernahme durch den kleineren Rivalen gewehrt. Erst als Sanofi die Offerte um mehr als zehn Prozent aufgestockt hatte, stimmte Aventis der Fusion zu. Das neue Unternehmen Sanofi-Aventis würde weltweit Platz Drei in der Pharmabranche belegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%