Bestätigung
Embraer verkauft Kampfflugzeug an Sicherheitsfirma Blackwater

Embraer hat den Verkauf eines Kampfflugzeugs an die weltweit größte private Sicherheitsfirma Blackwater bestätigt. Mögliche Befürchtungen versuchte der brasilianische Flugzeugbauer auszuräumen.

HB PARIS. Die Maschine werde lediglich zu Trainingszwecken in den USA und nicht im Irak eingesetzt, teilte Embraer am Freitag mit. Sowohl die brasilianische als auch die US-Regierung hätten dem Verkauf des Super Tucano an die Blackwater-Tochter EP Aviation zugestimmt. Bislang hatte sich der Konzern geweigert, zu einem entsprechenden Medienbericht vom Sonntag Stellung zu nehmen.

Blackwater wurde unter anderem in Afghanistan und im Irak zum Schutz von US-Einrichtungen und -Diplomaten engagiert. Das Unternehmen geriet in die Schlagzeilen, nachdem Mitarbeiter im September in Bagdad mehrere irakische Zivilisten erschossen hatten. Das FBI untersucht den Vorfall noch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%