Bestellungen rückläufig
Maschinenbauern fehlt es an Aufträgen

Der Maschinenbau hat auch im April eine Verschlechterung der Auftragslage verkraften müssen. Damit gingen die Bestellungen im sechsten Monat in Folge zurück.
  • 2

DüsseldorfDie Talfahrt im deutschen Maschinenbau hat sich im April im sechsten Monat infolge fortgesetzt. Die Bestellungen gingen insgesamt um elf Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zurück, wie der Branchenverband VDMA am Donnerstag mitteilte. Das Inlandsgeschäft sank um 14 Prozent, die Auslandsnachfrage um neun Prozent.

Die als Rückgrat der deutschen Wirtschaft geltende Branche bekommt vor allem die Investitionszurückhaltung der schuldengeplagten Länder im Euro-Raum zu spüren. Deren Bestellungen gingen wie schon im Vormonat um 17 Prozent zurück. VDMA-Experte Olaf Wortmann betonte aber, es gebe erste Lichtblicke aus Nicht-Euro-Ländern, die immerhin für mehr als die Hälfte des gesamten Branchenumsatzes stünden. „Zwar steht im Vorjahresvergleich auch hier noch ein Minus von sieben Prozent, aber die Bestellkurve zeigt deutlich nach oben“.

Im Vergleich des von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatszeitraums Februar bis April lag das Minus insgesamt bei neun Prozent. Die Inlandsaufträge sanken um zehn Prozent, die Auslandsaufträge um neun Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bestellungen rückläufig: Maschinenbauern fehlt es an Aufträgen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Fachkräfte kommen jeden Monat aus dem Maghreb. Also alles in Butter

  • Und was wird nun mit der Fachkräftelüge? Brauchen wir bald gar keine Fachkräfte, Ingenieure für 30T€ Jahresgehalt mehr?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%