Beteiligung in Deutschland
Fidelity kauft Pfleiderer-Aktien nach

Die US-Investmentgesellschaft Fidelity hat ihren Anteil am Oberpfälzer Mischkonzern Pfleidererum rund fünf Prozent aufgestockt und hält nun über mehrere Fonds insgesamt 10,5 Prozent.

HB DÜSSELDORF. Fidelity sei bereits seit längerem über eine auf den Bermudas ansässige Gesellschaft mit 5,02 Prozent an dem im Kleinwertesegment SDax gelisteten Unternehmen beteiligt gewesen, sagte eine Pfleiderer-Sprecherin am Freitag.

Zwei in den USA ansässige Fonds des Investors hätten nun im Oktober insgesamt weitere 5,48 Prozent der Konzernaktien erworben. Damit halte Fidelity insgesamt 10,5 Prozent.

Die Pfleiderer-Aktie hatte Mitte Oktober innerhalb weniger Tage um mehr als einen Euro auf 7,29 Euro zugelegt. Am Donnerstag war das Papier mit 6,50 Euro aus dem Handel gegangen, kurz nach Handelsbeginn am Freitag stieg der Kurs um drei Prozent auf 6,70 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%