Beteiligung
RWE baut rumänischen Atommeiler

Der Versorger RWE will sich an einem Atomkraftwerk in Rumänien beteiligen. Mit sechs weiteren Partnern sei vereinbart worden, dafür eine Entwicklungsgesellschaft zu gründen, gab der Konzern am Donnerstag bekannt. Diese Beteiligung macht den Essener weniger Probleme als eine andere ebenfalls in Rumänien.

DÜSSELDORF. Geplant ist der Bau von zwei Reaktorblöcken am Standort Cernavoda mit einer jährlichen Leistung von 1 400 Megawatt. Der Betrieb soll im Jahr 2016 anlaufen. RWE soll an dem Projekt einen Anteil von 9,15 Prozent halten. Die Mehrheit liegt mit 51 Prozent bei dem staatlichen Atomkonzern Nuclearelectrica; weitere Partner sind die Energiefirmen CEZ, Enel, GDF-Suez, Iberdrola sowie der Stahlkonzern Arcelor-Mittal.

Nach der Freigabe durch die rumänische Regierung soll die Projektgesellschaft im Frühjahr kommenden Jahres gegründet werden. Weitere 18 Monate würden dann benötigt, um die offenen technischen und wirtschaftlichen Fragen zu lösen, hieß es. Die Kosten für die Errichtung der beiden Kraftwerksblöcke bezifferten die beteiligten Unternehmen auf voraussichtlich vier Mrd. Euro.

Mit der Beteiligung an dem Kraftwerksprojekt baut RWE sein Kernkraft-Engagement in Südosteuropa aus. Die Essener sind bereits in Bulgarien präsent und planen zudem eine Beteiligung an dem von Umweltschützern kritisierten Atomkraftwerk Belene.

Auch im Aufsichtsrat von RWE sorgte die Beteiligung an Belene für Zündstoff, da Vertreter der Arbeitnehmerbank sowie der Kommunen Sicherheitsbedenken haben und einen Imageverlust befürchten. Konzernchef Jürgen Großmann will das Projekt aber durchdrücken, da er einen Ausbau der Kernenergie befürwortet. Im Fokus hat er dabei auch Großbritannien, wo sich die Regierung für den Bau neuer Atommeiler ausgesprochen hat.

Rumänien gilt mit seinen 22 Mio. Einwohnern für die Energiebranche als eine wichtiger Wachstumsmarkt, zumal der Strombedarf des Landes steigt. Mit einem Wirtschaftswachstum von fünf Prozent zähle Rumänien zu den attraktivsten Märkten, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%