Betonhersteller
Heidelberg Cement kauft in Dänemarkt ein

Mit DK Beton hat Deutschlands Branchenführer Heidelberg Cement einen der größten dänischen Betonhersteller übernommen.

HB HEIDELBERG. Zudem übernahm Heidelberg Cement den dänischen Zementhändler Randers Cement, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Heidelberg mit. Erst Anfang der Woche hatte das Unternehmen einen der größten kasachischen Zementhersteller, die Buchtarma Cement Company, übernommen. Zur Höhe der Investitionen machte HeidelbergCement keine Angaben. In Deutschland machen dem Unternehmen rückläufige Bauinvestitionen zu schaffen.

DK Beton hat in Dänemark 24 Werke und rund 200 Mitarbeiter. Randers Cement importiert Zement mit einem Absatzvolumen von 200 000 Tonnen pro Jahr. Im dritten Quartal 2005 hatte HeidelbergCement dank eines starken Auslandsgeschäftes den Umsatz um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf rund 2,2 Mrd. Euro und den Gewinn nach Steuern von 201 Mill. auf 300 Mill. Euro gesteigert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%