Bilanz 2005
British American Tobacco legt zweistellig zu

Der weltweit zweitgrößte Zigarettenhersteller British American Tobacco (BAT) hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient als noch 2004.

HB LONDON. In den zwölf Monaten sei der um Sonderfaktoren bereinigte Gewinn um 17 Prozent auf 89,34 Pence je Aktie gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. Analysten hatten mit einem Gewinn zwischen 86,4 und 89,5 Pence gerechnet.

Im abgelaufenen Jahr habe ein schwächeres Geschäft in Kanada und Japan durch ein starkes Ergebnis in Schwellenländern ausgeglichen werden können, erklärte der Konzern. Er rechne auch langfristig weiter mit steigenden Gewinnen.

Die Dividende wurde um 12 Prozent auf 47 Pence pro Aktie angehoben. Zudem sollen 2006 weiter Aktien zurückgekauft werden. BAT stellt Marken wie Lucky Strike, Kent, Dunhill und Pall Mall her.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%