Bilanz 2005
Medigene im Aufwind

Das Biotech-Unternehmen Medigene hat im Jahr 2005 deutlich mehr umgesetzt und weniger Verlust gemacht.

dpa-afx MARTINSRIED. Medigene hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 50 Prozent auf 19,7 Mill. Euro gesteigert. Der Verlust vor Steuern und Zinsen (Ebit) verringerte sich laut vorläufigen Zahlen um 22 Prozent auf 11,5 Mill. Euro, wie die im TecDax notierte Medigene AG am Montag in Martinsried mitteilte. Im laufenden Jahr soll der Umsatz um 50 Prozent auf 30 Mill. Euro steigen. Außerdem will Medigene auf Ebit-Basis die Gewinnschwelle erreichen.

"Entscheidend für das Erreichen der geplanten Finanzziele ist die Zulassung der Polyphenon-E-Salbe in den USA noch innerhalb des Geschäftsjahres 2006", betonte Medigene. Das Biotech-Unternehmen entwickelte diese Salbe gegen Genitalwarzen. "Weitere Annahmen für die Erreichung der Finanzprognose sind der planmäßige Fortschritt der Markteinführungen von Eligarda in Europa und damit einhergehend ein weiterer Anstieg der Produktumsätze", hieß es in der Pflichtmitteilung. Der Barmittelbestand soll bis Ende 2006 auf 37 (2005: 37,6) Mill. Euro sinken.

Unter dem Strich schrieb Medigene weiter rote Zahlen. Im abgelaufenen Jahr ging der Konzernfehlbetrag von 12,7 auf 12,0 Mill. Euro zurück. Eine Wertberichtigung von 1,5 Mill. Euro habe das Nettoergebnis belastet. Die Aktie der Firma QLT Inc., an der Medigene beteiligt sei, habe im Jahresverlauf mehr als die Hälfte ihres Wertes eingebüßt. "Vor Berücksichtigung der Wertberichtigung beträgt der Jahresnettoverlust 10,5 Mill. Euro und liegt damit im Rahmen von Medigenes Finanzprognose", teilte das Unternehmen mit. Der Mittelabfluss aus laufender Geschäftstätigkeit verringerte sich im Berichtsjahr um 14 Prozent auf 10,4 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%