Bilanz 2005
Rolls-Royce verdient prächtig am Triebwerksbau

Der britische Triebwerke-Hersteller Rolls-Royce hat seinen Vorsteuergewinn 2005 dank neuer Produkte und Dienstleistungen sowie Übernahmen um knapp die Hälfte gesteigert.

dpa-afx LONDON. Vor allem die Geschäfte im Bereich zivile Luftfahrt beflügelten die Ergebnisse. Die mit Abstand umsatzstärkste Konzernsparte setzte 15,5 Prozent mehr um, wie Rolls-Royce am Donnerstag in London mitteilte. Im drittgrößten Rolls-Royce-Bereich Schifffahrtstechnik wuchsen die Erlöse um knapp 14 Prozent.

Die Aktionäre erhalten für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 8,72 britischen Pence je Aktie und damit 6,6 Prozent mehr als 2004. Der Rolls-Royce-Titel verbilligte sich am Vormittag zuletzt um 2,31 Prozent auf 433,25 Pence. Am Vortag hatte die im britischen Leitindex Ftse 100 notierte Aktie allerdings ein neues Hoch erklommen.

Vor Steuern und außerordentlichen Aufwendungen kletterte das Jahresergebnis um 49 Prozent auf 584 Mill. britische Pfund. Damit übertraf Rolls-Royce Analysten-Erwartungen, die Branchenexperten hatten im Schnitt mit 579 Mill. Pfund gerechnet. Der Umsatz wuchs 2005 um neun Prozent auf 6,6 Mrd. Pfund. Die Auftragslage erreichte laut Rolls-Royce einen Rekordwert.

Der Auftragsbestand legte im vergangenen Jahr um 21 Prozent auf 22,9 Mrd. Pfund zu. Rolls-Royce verbuchte Neuaufträge in Höhe von 11,3 Mrd. Pfund. Der Triebwerke-Hersteller senkte seine durchschnittliche Neuverschuldung drastisch. Sie schrumpfte 2005 auf 260 Mill. Pfund. Im Jahr davor waren die Briten noch mit 632 Mill. Pfund verschuldet. Das Loch im Pensionsprogramm der Gesellschaft vergrößerte sich unterdessen im Jahresvergleich von 1,002 auf 1,154 Mrd. Pfund.

„Wir haben unsere Position auf vier Weltmärkten mit hohen Zugangsbarrieren weiter gefestigt“, sagte Rolls-Royce-Chef John Rose. „Das Wachstum unserer Umsätze und unseres Auftragsbestandes sowie unser beständiger Focus auf eine verbesserte Produktivität bestätigen unsere Erwartungen an weiter wachsende Gewinne und einen positiven Cash-flow für 2006.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%