Bilanz 2006
Roche wächst kräftig

Der Pharmakonzern Roche hat dank des kräftigen Wachstums im Pharmageschäft Umsatz und operatives Ergebnis in 2006 deutlich gesteigert und die Erwartungen der Analysten erfüllt.

dpa-afx BASEL. Für 2007 bestätigte Roche den Ausblick und kündigte die 20. Dividendenerhöhung in Folge an. Der Umsatz habe mit einem Rekordwert von 42,041 Mrd. Schweizer Franken in lokalen Währungen ein Plus von 17 Prozent verbucht, teilte Roche am Mittwoch in Basel mit. Analysten hatten mit einem Anstieg von 35,5 auf 41,59 Mrd. Schweizer Franken gerechnet. Der Betriebsgewinn vor Sonderposten verbesserte sich von 9,18 auf 11,73 Mrd. Franken (Prognose: 11,86).

Unterm Strich verdiente Roche mit 9,17 Mrd. Franken rund 34 Prozent mehr als im Vorjahr. Für 2007 bestätigte Roche den Ausblick und kündigte für das abgelaufene Geschäftsjahr die 20. Dividendenerhöhung in Folge an: Je Aktie will der Konzern mit 3,40 Franken 36 Prozent mehr an die Aktionäre ausschütten als im Vorjahr.

Konzernchef Humer sagte: "Roche hat die sehr positive Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre im Jahr 2006 fortgesetzt und erneut ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielt. Roche hat auch die operative Ertragskraft wiederum deutlich gestärkt. Es handelt sich um den höchsten von Roche je erzielten Gewinn." Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung habe Pharmasparte, deren Verkäufe mehr als dreimal so schnell gewachsen seien wie der Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%