Biobrause-Hersteller
Bionade und Bios einigen sich

Der Biobrausekrieg zwischen Bionade und Bios ist beigelegt. Ein erbitterter Rechtsstreit zwischen den Unternehmen Bionade aus Ostheim/Rhön und dem Stralsunder bios Landwert Bio Premium GmbH-Hersteller wurde jetzt einvernehmlich beendet.

HB STRALSUND. Es mache keinen Sinn, dass sich ausgerechnet die einzigen durch sehr teure Fermentation hergestellten Biogetränke mit Prozessen überziehen, teilte der Geschäftsführer der Bionade GmbH, Peter Kowalsky mit. "Bei bios findet keine Nachahmung der Bionade statt."

Bionade aus Bayern hatte wegen Plagiatsverdachts im Frühjahr gegen den zur Nordmann-Gruppe gehörenden bios-Limonadehersteller aus Stralsund geklagt. Beide Unternehmen beendeten mit sofortiger Wirkung die vor den Landgerichten Hamburg und München sowie dem Oberlandesgericht Hamburg laufenden Klagen und Berufungsverfahren. Bei der Einigung sei kein Geld geflossen, hieß es.

Zugleich zollte bios-Initiator und Nordmann-Gesellschafter Oliver Nordmann den Bionade-Produzenten Respekt: "Bionade ist und bleibt der Pionier, der diesen Typ Getränke erfunden und populär gemacht hat." Die Unternehmen sehen für ihre Marken jeweils unterschiedliche Zielgruppen. Während Bionade für Kult und Lifestyle steht, sieht sich bios im Gesundheitssektor.

Zudem wollen die früheren Feinde sich nun gemeinsam gegen andere Hersteller nicht fermentierter Biogetränke abgrenzen. Biogetränke, die nur aus Wasser, Aroma und etwas Süße bestehen, trügen praktisch nichts zur Umstellung der Landwirtschaft bei, teilten die Unternehmen mit. Die Verwendung von Biomalz, Biozucker und Biosäften dagegen löse konkrete, ökologisch vorteilhafte Veränderungen der Landwirtschaft aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%