Biotech-Unternehmen: Bayer übernimmt Icon Genetics

Biotech-Unternehmen
Bayer übernimmt Icon Genetics

Der Bayer-Konzern übernimmt das Münchener Biotech-Unternehmen Icon Genetics. Mit der Übernahme stärkt der Chemie- und Pharmariese seine Aktivitäten zur Herstellung von Arzneimittel-Wirkstoffen.

HB FRANKFURT. Die Münchener Firma verfüge über eine Technologie zur natürlichen Erzeugung von Proteinen in Pflanzen, mit der Wirkstoffe für Arzneimittel gewonnen werden sollen, sagte ein Bayer-Sprecher am Mittwoch in Leverkusen. Bayer arbeite mit dem Unternehmen in der Forschung bereits seit Januar 2005 zusammen. Über die Einzelheiten der Übernahme sei Stillschweigen vereinbart worden.

Das Closing der Transaktion habe zum 9. Januar stattgefunden, teilte Bayer weiter mit. Mit dem Zukauf werde der Konzern seine Aktivitäten zur Erzeugung von bestimmten Arzneiwirkstoffen in Pflanzen verstärken. Diese Technologie nutze die natürliche Erzeugung von Proteinen in Pflanzen zur Herstellung therapeutisch wirksamer Substanzen.

Icon Genetics ist der Mitteilung zufolge ein 1999 gegründetes und durch Venture Capital von IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH, CFH GmbH, -Anhalt KfW-Bankengruppe sowie BioM AG finanziertes Unternehmen mit Standorten in Halle und München. Es beschäftige sich mit der Entwicklung von Verfahren zur biotechnischen Erzeugung von Biopharmazeutika und anderen Produkten in Pflanzen. Das Ergebnis dieser Tätigkeit zeige sich in über 40 erteilten oder angemeldeten Patenten. Das Unternehmen hat 25 Beschäftigte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%