Biotechnologie
Qiagen wirbt um Investoren aus Asien

Das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen setzt auf ein enormes Wachstum in Asien. Vor allem der Umsatzanteil Chinas soll sich in den kommenden fünf Jahren mehr als verdoppeln. Wie das bisher im Tec-Dax gelistete Unternehmen in den Dax-30 aufsteigen will.

DALIAN. , sagte Finanzvorstand Roland Sackers dem Handelsblatt beim Weltwirtschaftsforum im ostchinesischen Dalian. "Wir rechnen in der Volksrepublik weiter mit einem jährlichen Wachstum von 50 Prozent."

Dieses Jahr wird Qiagen einen Nettoumsatz von rund 900 Mio. Dollar erreichen, China ist daran mit rund sechs Prozent beteiligt. Neben einem starken organischen Wachstum, weltweit bei gut zwölf Prozent, schloss Sackers weitere Übernahmen nicht aus. Dies werde auch in Zukunft zur Qiagen-Strategie gehören: "Wir sehen momentan durchaus attraktive Möglichkeiten, um Technologien und Regionen zu erobern."

Bislang hat Qiagen in China zwei Biotechfirmen gekauft. Ob staatliche Investoren aus Peking mit dem Unternehmen, das in Hilden bei Düsseldorf mit 1 200 Mitarbeitern den größten Standort weltweit hat, im Gespräch sind, wollte Sackers nicht beantworten.

Der Finanzchef betonte aber, dass man Aktionären aus China durchaus aufgeschlossen gegenüber stehe. Sackers: "Ich wäre sehr froh, wenn wir mehr asiatische Investoren gewinnen könnten."

Bislang kommen rund die Hälfte der Aktionäre von Qiagen aus den USA, dem größten Absatzmarkt. Nur rund fünf Prozent stammen aus Asien. Ähnlich sieht es beim Umsatz aus: Der Anteil Asiens liegt laut Sackers bei zwölf Prozent und soll bis 2015 auf ein Viertel wachsen. "Das größte Wachstum kommt dabei mit Abstand aus China", sagte Sackers.

Gerade Firmen der Biotechnologie sind in der Volksrepublik besonders gern gesehen. Premierminister Wen Jingbao hatte erst zur Eröffnung des Forums in Dalai erneut betont, dass China seine starke Abhängigkeit von den Exporten reduzieren und mehr auf Zukunftstechnologien im Gesundheitsbereich setzen müsse.

Seite 1:

Qiagen wirbt um Investoren aus Asien

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%