Biotechnologieunternehmen
GPC Biotech kommt bei Krebsmittel voran

Bei seinem für die Zukunft wichtigen Krebsmedikament Satraplatin hat das Biotechnologieunternehmen GPC Biotech Fortschritte erzielt und weitere Studien begonnen.

HB FRANKFURT. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, hat es für die Arznei zur Behandlung von metastasierendem Brustkrebs mit einer Phase-2-Studie begonnen und damit einen bedeutenden Schritt auf dem Weg zu einer Markteinführung getan. Das Mittel werde nun an Patientinnen getestet, die bereits eine Chemotherapie hinter sich haben. Die Mitteilung trieb den Aktienkurs von GPC in die Höhe. Die Papiere legten zeitweise über sieben Prozent auf 10,25 € zu und führten damit die Gewinnerliste im Technologie-Index TecDax an.

Satraplatin ist schon in einer Phase-3-Studie zur Behandlung von hormonresistentem Prostatakrebs. Darüber hinaus würden weitere Studien durchgeführt, um die Einsatzmöglichkeiten von Satraplatin für verschiedene andere Tumorarten zu ermitteln, teilte GPC mit. Nach drei erfolgreichen Test-Phasen wird üblicherweise bei den Gesundheitsbehörden die Zulassung für ein Medikament beantragt. Das Unternehmen peilt für 2006 einen Zulassungsantrag in den USA für Satraplatin an. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hatte dem Hoffnungsträger von GPC bereits ein beschleunigtes Zulassungsverfahren zugesichert.

Am Donnerstag legt GPC Zahlen für das dritte Quartal vor. GPC hatte angekündigt, die Firma werde wegen der hohen Kosten für letzte Studien zu Satraplatin dieses Jahr erneut höhere Verluste schreiben. Satraplatin soll 2007 auf den Markt kommen und einmal in der Spitze Jahresumsätze von mindestens 500 Mill. Dollar bringen. Im zweiten Quartal hatte GPC seine Verluste auf rund 16 Mill. € ausgeweitet nach einem Minus von 9,35 Mill. € vor Jahresfrist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%