Biotechunternehmen
Evotec erweitert Kooperation

Die Hamburger wollen der Active Biotech mit ihrem Wissen in der Medizinalchemie bei der Suche nach Wirkstoffen gegen Immun- und Krebserkrankungen unterstützen. Das könnte sich für Evotec finanziell auszahlen.
  • 0
Frankfurt

Das Hamburger Biotechunternehmen Evotec kann auf mehr Einnahmen aus der Zusammenarbeit mit der schwedischen Biotechfirma Active Biotech hoffen. Evotec werde nun auch seine Expertise auf dem Gebiet der Medizinalchemie in die Kooperation einbringen, um Active Biotech bei der Suche nach Wirkstoffen gegen Immun- und Krebserkrankungen zu unterstützen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Montag mit.

Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung nannte Evotec nicht. Das Unternehmen hatte für Active Biotech bereits Substanzen identifiziert, die bei der Entwicklung von Medikamenten eine Rolle spielen könnten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Biotechunternehmen: Evotec erweitert Kooperation"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%