Bis Juni deutlich mehr Gewinn
Verkäufe stützen Pfleiderer-Ergebnis

Unter anderem durch den Verkauf einiger Bereiche hat der Oberpfälzer Mischkonzern Pfleiderer im zweiten Quartal einen deutlich höheren Gewinn als im Vorjahr erzielt.

HB MÜNCHEN. Insgesamt habe der Vorsteuergewinn auf rund 39 (Vorjahr 2,6) Mill. € zugelegt, wovon 25,9 Mill. € auf nicht fortzuführende Aktivitäten entfielen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Neumarkt mit. Der Umsatz nahm im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 236,8 Mill. € zu. Für das gesamte Jahr äußerte sich Pfleiderer zuversichtlich, auf vergleichbarer Basis die Kennzahlen des Vorjahres zu übertreffen.

Das Unternehmen hatte zuletzt einen US-Bereich und seine Stahlturmproduktion vor allem für Windenergieanlagen in Leipzig verkauft, um sich auf die Fertigung von Spanplatten für die Möbelindustrie, von Bahnschwellen sowie von Türmen und Masten etwa für die Telekommunikation zu konzentrieren. Der Ergebnisbeitrag aus den abgegebenen Bereichen für das zweite Quartal ist der Saldo aus den Verkaufspreisen und den laufenden Aufwendungen dafür. In den fortzuführenden Geschäften erzielte Pfleiderer im zweiten Quartal einen Vorsteuergewinn von 13,1 Mill. € nach 6,2 Mill. € im Vorjahr. Insgesamt habe sich die positive Entwicklung des Unternehmens im zweiten Quartal fortgesetzt, hieß es.

Durch die Maßnahmen ging die Verschuldung des Unternehmens nach den Angaben deutlich auf 198,2 Mill. € zurück, die Eigenkapitalquote stieg per Ende Juni auf 22,9 % nach 17,9 % zum Jahresende 2003. Die dadurch entstandenen finanziellen Spielräume würden zum verstärkten Ausbau der Marktpositionen in den Kerngeschäften Holzwerkstoffe und Infrastrukturtechnik genutzt, kündigte Pfleiderer in seinem Zwischenbericht an. Den nicht näher bezifferten Geschäftsausblick begründete eine Sprecherin damit, dass die schwierigen Monate für die Möbelindustrie mit der Urlaubszeit erst im dritten Quartal verbucht würden. An der Börse legte die im Kleinwertesegment SDax notierte Pfleiderer-Aktie am Vormittag um 8,8 % auf 6,80 € zu, während der Gesamtmarkt nur leicht im Plus lag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%