Bis zu 10 Prozent
Hamburger Hafen rechnet mit ungebremstem Wachstum

Der Hamburger Hafen rechnet mit neun bis zehn Prozent Wachstum, so der Chef der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), Klaus-Dieter Peters. Der Ausbau des geplanten neuen Hamburger Containerterminals im Mittleren Freihafen werde sich allerdings voraussichtlich verzögern.

HB FRANKFURT. „Ich halte Steigerungsraten von neun bis zehn Prozent beim Containerumschlag für realistisch“, sagte Klaus-Dieter Peters dem „Hamburger Abendblatt“ laut Vorabbericht aus der Mittwochausgabe. Allerdings rechnet Peters damit, dass sich der Ausbau des geplanten neuen Hamburger Containerterminals im Mittleren Freihafen verzögern wird. „Ich kann nicht erkennen, dass die zuständige Hafenverwaltung Hamburg Port Authority in den vergangenen zwei Jahren nennenswert vorangekommen ist. Insbesondere die Problematik der Verlagerung von Unternehmen ist nach wie vor völlig unklar“, sagte Peters der Zeitung. Von der Privatisierung der einstigen Behörde habe er sich mehr versprochen. „Es irritiert uns, dass viele Kosten etwa für die Flächennutzung oder die Miete für Kaimauern im Hafen extrem gestiegen sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%