Bis zu 90 Mitarbeiter könnten noch in diesem Jahr ihre Stellen verlieren
RAG plant Stellenabbau

Die RAG AG möglicherweise Ende des Monats betriebsbedingte Kündigungen aussprechen.

HB ESSEN. Die RAG-Tochter RAG Bildung müsse erstmals in der Unternehmensgeschichte entsprechende Maßnahmen einleiten, schreibt die Tageszeitung „Die Welt“. Bis zu 90 Mitarbeiter würden noch in diesem Jahr ihren Arbeitsplatz verlieren.

Entsprechende Informationen der Zeitung habe ein Sprecher des Bottroper Unternehmens bestätigt. Insgesamt sollen 210 Stellen abgebaut werden. Derzeit fänden Gespräche zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat zur Ausarbeitung eines Sozialplanes statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%