Bis zuletzt Ringen um Finanzierung
A350 steht vor Startfreigabe

Der angeschlagene Flugzeughersteller Airbus steht vor einer entscheidenden Weichenstellung. Noch an diesem Freitag werden die Spitzen der Muttergesellschaft EADS über den Bau des Langstreckenflugzeuges A350 XWB beraten, der Verwaltungsrat soll die Pläne Mitte kommender Woche absegnen. Konzernkreise erwarten, dass der EADS-Board grünes Licht gibt.

MÜNCHEN/PARIS. Offiziell wollte EADS die Informationen nicht kommentieren. Ein Sprecher verwies aber auf die Aussagen des EADS-Co-Chefs Louis Gallois, der eine Entscheidung für Ende November in Aussicht gestellt hatte. Gallois-Vorgänger Christian Streiff hatte schon Anfang Juli den Bau des Flugzeuges angekündigt, der Mutterkonzern hat diesen aber nach den erneuten Lieferverzögerungen des Riesenairbusses A380 wieder auf Eis gelegt.

Dennoch läuft die Entwicklung der Maschine weiter auf Hochtouren. „Heute wissen wir über die A350 XWB viel mehr als noch im Sommer, als das Projekt vorgestellt worden ist. Seitdem ist an dem Flugzeug viel gearbeitet worden“, lautet die Einschätzung eines EADS-Insiders.

Die A350 XWB soll Airbus zurück in das Geschäft mit Flugzeugen mit einer Kapazität zwischen 250 und 400 Passagieren bringen. Zwei Entwürfe haben die Europäer schon gemacht und sich dafür 100 feste Bestellungen sichern können. Doch wichtige Kunden wie die Leasinggesellschaft ILFC und Singapore Airlines lehnten alle bisherigen Pläne als unzureichend ab.

Die Anfang Juli präsentierte Airbus-XWB-Version („extended wide body“) soll vorwiegend aus Verbundwerkstoffen gefertigt werden und bis zu 370 Passagieren Platz bieten. Für Airbus ist das Projekt strategisch entscheidend. Zwar dürften die Europäer mit dem Riesenairbus A380 den Markt für Flugzeuge mit bis zu 800 Passagieren demnächst beherrschen, die Stückzahlen sind für solche Riesenflugzeuge jedoch begrenzt.

Seite 1:

A350 steht vor Startfreigabe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%