BMW-Beteiligung SGL schreibt fast 300 Millionen Euro Verlust

Die Restrukturierung des Technologiekonzerns SGL Carbon wird offenbar teurer als geplant. Für 2015 ergibt sich ein Fehlbetrag von fast 300 Millionen Euro – der zweite Jahresverlust in Folge.
In einem Joint Venture mit dem Anteilseigner BMW hat SGL das Elektroauto i3 entwickelt. Quelle: dpa
SGL Group

In einem Joint Venture mit dem Anteilseigner BMW hat SGL das Elektroauto i3 entwickelt.

(Foto: dpa)

FrankfurtSchlechte Geschäfte mit Graphitelektroden drücken den Technologiekonzern SGL Carbon tief in die roten Zahlen. Die schwachen Ertragsaussichten in dieser wichtigen Sparte führen zu einer Wertberichtigung von 75 bis 85 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte. Zusammen mit bereits bekannten Restrukturierungsaufwendungen von 80 bis 85 Millionen und den Verlusten einer inzwischen verkauften Beteiligung ergebe sich für 2015 ein Konzernfehlbetrag von 275 bis 295 Millionen Euro, nach 247 Millionen im Vorjahr. Vor Steuern, Zinsen und Sondereinflüssen sei der Gewinn im vergangenen Jahr auf 30 bis 35 (Vorjahr: 3) Millionen Euro gestiegen. Die SGL-Aktie brach im abendlichen Handel beim Broker Lang & Schwarz um sieben Prozent ein.

Hightech für moderne Stadtmenschen
P90129745
1 von 13

Enthüllt: Etwa zwei Jahre nachdem das Konzept auf der IAA Premiere feierte, ist nun die Serienversion des BMW-Elektroautos i3 vorgestellt worden.

P90129774
2 von 13

BMW-Chef Norbert Reithofer flog für die Präsentation nach New York. Um 8.40 Uhr Ortszeit wurde der i3 enthüllt, parallel in New York, Peking und London.

P90129735-highRes
3 von 13

Das erste vollelektrische Serienauto von BMW kommt im November mit dem i3 zu Preisen ab 34.950 Euro auf den deutschen Markt. Seine größten Erfolge soll er jedoch in den chinesischen Megacities feiern.

188225
4 von 13

Den Vertrieb in Deutschland übernehmen 14 Niederlassungen und 33 selbstständige Händler als sogenannte "i-Agenten". Außerdem richtet BMW eine Vertriebsplattform im Internet ein. Neben dem Fahrzeug selbst bieten die Münchner unter anderem auch ein spezielle Ladevorrichtung namens "i Wallbox", Wartungsdienstleistungen und Apps für Computer und Smartphone an.

P90129194-highRes
5 von 13

Ausgehend vom E-Auto i3 setzt BMW auf die Offensive "Future Retail", die der Konzernvorstand im November 2012 abgesegnet hat. Statt autonomer Händler, die auf eigenes Risiko Autos verkaufen, sollen demnach Vertreter auf Honorarbasis Autos absetzen. Zudem sollen Verkäufer künftig die Kunden zu Hause aufsuchen. Eine sogenannte "Mobile Sales Force" ist laut Krüger schon eingerichtet.

Den größten Effekt versprechen sich die Bayern aber vom Online-Direktverkauf. Obwohl bis dato kein großer Autohersteller den Schritt ins Internet wegen der Macht des Autohandels und den damit befürchteten massiven Protesten in der Branche gewagt hat, scheint die internetfreie Zeit vorbei.

P90129197-highRes
6 von 13

Elektromotoren haben den physikalischen Vorteil, schon aus dem Stand heraus ihre höchste Kraft zu entwickeln. Im i3 sind es immerhin 250 Nm, so viel wie ein Golf Diesel "BlueMotion".

Was den Bayern außerdem von anderen Elektroautos unterscheidet, ist seine Agilität. Mühelos und handlich lässt er sich durch die Pylonengasse wedeln, meistert präzise den Ausweichttest und überrascht auch auf engstem Parkraum. Wo ein Mini zurücksetzen muss, dreht der i3 fast auf der Stelle.

Etwas gewöhnen muss sich der Fahrer lediglich an die recht starke Bremswirkung (Rekuperation) des Elektromotors beim Gaswegnehmen.

P90129201-highRes
7 von 13

BMW gibt 7,2 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h an. Tempo 60 ist nach 3,7 Sekunden erreicht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%