Boeing hofft auf Frühbestellungen aus Asien
Boeing startet Vorverkauf von Passagierflugzeug 7E7

Beim Raumfahrtkonzern Boeing kann jetzt offiziell das geplante neue Passagierflugzeugs 7E7 bestellt werden. Damit will der Konzern auf Mittelstrecken gegenüber dem europäischen Konkurrenten Airbus aufholen. Wie Boeing weitere mitteilte, soll das Flugzeug mit 200 bis 250 Sitzplätzen ab dem kommenden Jahr gebaut werden

HB SEATTLE. Damit stellt das Unternehmen erstmals seit 1990 wieder einen neuen Flugzeugtyp her. Das Passagierflugzeug soll ab 2008 in Dienst gestellt werden. Boeing sieht in dem Marktsegment der als treibstoffsparend konzipierten 7E7 innerhalb der nächsten 20 Jahre einen Bedarf von 2000 bis 3000 Flugzeugen. Die 7E7 soll die Modelle 757 und 767, die kaum noch Käufer finden, ablösen.

Im Standortwettbewerb setzte sich Everett, ein Vorort von Seattle (Bundesstaat Washington) durch. An diesem Standort fertigt Boeing bereits Flugzeuge. Experten zufolge belaufen sich die Entwicklungskosten der 7E7 auf rund 10 Mrd. Dollar, wodurch auf dem Modell ein besonderer Erfolgsdruck laste.

Airbus hat die Verbesserungen der 7E7 gegenüber den gegenwärtigen Boeing-Maschinen als gering bezeichnet und erklärt, Preisnachlässe seines Konkurrenzmodells A330-200 könnten jeden Vorteil beseitigen, den die 7E7 für Fluggesellschaften bieten könnte.

Seite 1:

Boeing startet Vorverkauf von Passagierflugzeug 7E7

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%