Bond-Laminates
Centrotec verkauft Kunststoff-Beteiligung

Knapp 25 Prozent hielt Centrotec an dem Kunststoffspezialisten Bond-Laminates. Nun trennt sich der Heizungsspezialist von seiner Beteiligung. Käufer ist der Chemiekonzern Lanxess.
  • 0

DüsseldorfDer Heizungs- und Lüftungsspezialist Centrotec treibt die Konzentration auf sein Kerngeschäft voran und trennt sich von seiner Beteiligung an dem Kunststoffspezialisten Bond-Laminates. Der Chemiekonzern Lanxess übernehme den knapp 25-prozentigen Anteil an der Firma aus dem sauerländischen Brilon, teilte Centrotec am Mittwoch mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Lanxess übernimmt Bond-Laminates, um insbesondere sein Geschäft mit Materialien für den Leichtbau für die Automobilindustrie auszubauen, wie Lanxess mitteilte. Neben der Autoindustrie beliefert die Firma die Elektrobranche und Sportschuhhersteller. Mit 80 Mitarbeitern setzte der Kunststoffspezialist im vergangenen Jahr 16 Millionen Euro um.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bond-Laminates: Centrotec verkauft Kunststoff-Beteiligung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%