Boom in China
Audi mit kräftigem Absatzplus im Mai

Der Autokonzern Audi steuert dank der hohen Nachfrage aus Schwellenländern auf einen Absatzrekord zu.
  • 0

MünchenDie Ertragsperle des VW-Konzern verkaufte im Mai rund 113.400 Automobile, 19,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie Audi am Dienstag mitteilte.

Besonders hohe Wachstumraten erzielte der Konzern erneut in seinem wichtigsten Absatzmarkt China, wo die Verkäufe im abgelaufenen Monat um 45 Prozent nach oben schossen. Im Heimatmarkt Deutschland stieg der Absatz um gut 18 Prozent.

Von Januar bis Mai steigerte Audi den Absatz weltweit um 17,5 Prozent auf 535.400 Kunden Autos. Im Gesamtjahr strebt der Konzern einen Rekordabsatz von 1,2 Millionen Autos an nach 1,1 Millionen 2010.

Besonders hohe Zuwachsraten verzeichnet Audi beim Verkauf der Geländewagen Q5 und Q7. "Das Segment der SUV-Modelle wächst - und zwar praktisch weltweit", erklärte Audi-Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer. "Entsprechend optimistisch sind wir mit Blick auf den Audi Q3, den wir im vierten Quartal auf den Markt bringen werden."

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Boom in China: Audi mit kräftigem Absatzplus im Mai"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%