Bosch Power Tools: Fleißige Heimwerker beflügeln Bosch

Bosch Power Tools
Fleißige Heimwerker beflügeln Bosch

Weltweit scheinen die Menschen ihre Liebe zum Heimwerken zu entdecken und bescheren Bosch Power Tools ein sattes Umsatzplus. Und anscheinend gibt es noch viel zu tun:. Man rechnet mit deutlich steigenden Erlösen.  
  • 0

Leinfelden-Echterdingen Sowohl bei den Heimwerkern und Gartenliebhabern als auch in der Baubranche rechnet Spartenchef Stefan Hartung mit einem wachsenden Bedarf an Werkzeugen vor allem in Asien. Sorgen bereiten dem Manager dagegen hohe Rohstoffkosten.

Im vergangenen Jahr legte der Umsatz um 19 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro zu, sagte Hartung am Donnerstag in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 18 000 Mitarbeiter, vor allem in Asien wurden Beschäftigte eingestellt. In Deutschland blieb die Mitarbeiterzahl mit 3000 stabil.

Bosch Power Tools erzielt etwa 90 Prozent seines Umsatzes im Ausland. Asien-Pazifik wird dabei immer wichtiger. Innerhalb von vier Jahren stieg der Umsatzanteil dieser Region von zehn auf 14 Prozent.

Bisher verkaufte Bosch dort vor allem Werkzeuge für Profis, künftig sollen dort zunehmend auch Elektrogeräte für Gartenfans und Heimwerker angeboten werden. Im vergangenen Jahr legte der Umsatz dort um fast ein Drittel zu. In Europa verbuchte Bosch Power Tools ein Erlösplus von 19 Prozent.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bosch Power Tools: Fleißige Heimwerker beflügeln Bosch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%