Branche profitiert von der Globalisierung und von neuen technischen Trends
Zulieferern geht es besser als Autobauern

Trotz der Schwierigkeiten bei VW und Opel leben viele deutsche Automobilzulieferer gut. Ihre Zuwachsraten liegen teilweise deutlich über dem Durchschnitt der Automobilindustrie, den der Branchenverband VDA in diesem Jahr weltweit mit rund vier Prozent veranschlagt.

HB FRANKFURT. Die Gründe: Etliche Zulieferer haben weitere Teile der Produktion von den Autoherstellern übernommen, andere sind besonders innovativ, reiten auf der Welle spezieller Technik-Trends (zum Beispiel Dieseltechnik) oder bedienen neue, erfolgreiche Fahrzeugmodelle. Nicht zuletzt gibt die Internationalisierung der Geschäfte – vornehmlich in Asien und den USA – den Umsätzen Auftrieb.

„Modellwechsel beim Hersteller sind für Zulieferer immer eine kritische Angelegenheit. Wer bei möglichst vielen Neuanläufen dabei ist, hat sich ein relativ hohes Wachstum gesichert. Wer zu viele Auslaufmodelle bedient, hat ein Problem“, sagt Bernhard Ebel, Chef des Kompetenzzentrums Automobil in der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partner.

Ebenso wichtig sei es, technische Trends beizeiten zu erfassen und mitzubestimmen, sagt Nikos D. Pallis, Automobilexperte bei Helbling Management Consulting: „Die aktuellen Wellen sind Klima und Komfort, Sicherheit und der Diesel als Spartechnik. Wer dabei ein Wörtchen mitzureden hat, weist auch entsprechendes Wachstum aus.“

Ein schönes Beispiel gibt einer der Wachstums-Spitzenreiter, die Ludwigsburger Beru AG. Sie meldete für das erste Quartal ihres Geschäftsjahres 2004/05 (31.3.) 23 Prozent Umsatzwachstum. Bereits im wichtigsten Bereich Dieselstarttechnik verbuchte Beru beachtliche acht Prozent Wachstum. Doch das Sahnehäubchen brachten die Innovationsbereiche elektrische Innenraumheizung (bei optimierten Dieselmotoren, die nicht mehr genügend Abwärme produzieren) und elektronische Reifendruckkontrolle mit zusammen gut 30 Prozent Zuwachs.

Seite 1:

Zulieferern geht es besser als Autobauern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%