Branchenpremiere
Claas eröffnet Mähdrescher-Werk in Russland

Der Landtechnikhersteller Claas aus Harsewinkel hat am Freitag als erstes westliches Unternehmen der Branche eine eigene Produktion in Russland eröffnet.

HB MOSKAU. Die Fabrik in Krasnodar im Süden Russlands werde zwischen 600 und 1000 Mähdrescher der Modelle MEGA 350/360 im Jahr bauen, kündigte der Generaldirektor, Ralf Bendisch, an. Bis Jahresende sollten knapp 200 Maschinen vom Band laufen, sagte er nach Angaben der Nachrichtenagentur Itar-Tass.

Russlands Agrarminister Alexej Gordejew würdigte die Eröffnung der Fabrik als eine „neue Etappe der russisch-deutschen Zusammenarbeit“ und wichtiges ökonomisches und politisches Ereignis. Jede dritte Vollerntemaschine auf Feldern Europas stammt nach Angaben der russischen Seite aus der Produktion von Claas. In Russland seien knapp 3500 Maschinen der Firma im Einsatz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%