Branchenverband
Wachstum schwächt sich für Maschinenbauer ab

Die deutschen Maschinenbauer haben im Januar mehr Aufträge als im Vorjahr an Land gezogen, das Wachstum hat sich gegenüber den Vormonaten aber deutlich abgeschwächt. Nach Ansicht des Branchenverbands VDMA wird sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen.

HB FRANKFURT. „Wir gehen davon aus, dass die Wachstumsrate der Auftragseingänge in diesem Jahr unter dem prognostizierten Produktionswachstum von fünf Prozent liegen wird“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers am Dienstag. In den drei Monaten November 2007 bis Januar 2008 hatten die Bestellungen noch um neun Prozent zugelegt, wobei die Bestellungen aus dem Inland um drei Prozent und die aus dem Ausland um 13 Prozent stiegen.

Grund für die Entwicklung sei vor allem die Abkühlung der Weltkonjunktur. Die hatte der VDMA bereits bei seiner Prognose für ein schwächeres Produktionswachstum 2008 von fünf Prozent berücksichtigt. 2007 war die Produktion noch um elf Prozent gewachsen.

Nur dank der Auslandsnachfrage sei der Auftragseingang im Januar um sieben Prozent gewachsen, teilte der Branchenverband am Dienstag mit. Im Dezember hatten die Bestellungen noch um 14 Prozent zugelegt. Das Inlandsgeschäft stagnierte im Januar, während aus dem Ausland zwölf Prozent mehr Aufträge kamen. „Auch bei den Auslandsorders ist trotz einiger Großaufträge inzwischen eine Abschwächung der Wachstumsdynamik erkennbar“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%