Brasiliens Öl-Konzern
Petrobras vor Führungswechsel

Der Vorstandschef des staatlich kontrollierten Öl-Multi Petrobras, José Sergio Gabrielli, will in die Politik wechseln. Der brasilianische Finanzministers will Maria das Graças Silva Foster zur Nachfolgerin machen.
  • 0

Rio De JaneiroBrasiliens staatlich kontrollierter Öl-Multi Petrobras steht vor einem Führungswechsel. Der bisherige Vorstandschef José Sergio Gabrielli will in die Politik wechseln und soll nach dem Willen des brasilianischen Finanzministers Guido Mantega durch die Petrobras-Topmanagerin Maria das Graças Silva Foster ersetzt werden.

Mantega ist Aufsichtsratsvorsitzender des Konzerns und will den Personalvorschlag bei der nächsten Sitzung des Gremiums am 9. Februar unterbreiten, wie das Unternehmen am Montag in einer Mitteilung bekanntgab. Lokale Medien werteten die Personalie damit als weitgehend entschieden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Brasiliens Öl-Konzern: Petrobras vor Führungswechsel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%